Haus Bauen Preise

Haus Bauen Preise

Die Haus Bauen Preise hängen natürlich von der Art des Projekts (Fläche, Grundriss, Bungalow oder Stockwerk, Art der gewählten Materialien usw.) und dem gewählten Bauherrn ab.

Haus Bauen Preise  – Womit Sie rechnen müssen

Bei der Budgetierung Ihres Hausbaus müssen Sie alles berücksichtigen:

  • Bau eines einstöckigen Holzhauses mit Sonnenkollektoren auf dem Dach und einer Terrasse
  • den Preis für das Baugrundstück ;
  • die Notargebühren für den Kauf des Grundstücks;
  • die Vorbereitung des Bodens (Entwurzelung der Bäume, Einebnung des Bodens);
  • die Architekten- oder Studiengebühren;
  • die Konstruktion selbst;
  • den Feinschliff und die Innenausstattung (die nicht im Service des Bauherrn enthalten sind);
  • Gartengestaltung (die auch nicht im Service des Bauherrn enthalten ist);
  • die finanziellen Kosten (z.B. für den Überbrückungskredit).
  • Was den Preis des Grundstücks anbelangt, so werden Sie in den Anzeigen der Immobilienagenturen in der von Ihnen anvisierten Region über den zu erwartenden Betrag informiert.

Beispiele für Haus Bauen Preise

Die folgenden Beträge sind als Anhaltspunkte angegeben, wobei der Preis für das Land nicht berücksichtigt ist. Lassen Sie zur Schätzung Ihres Projekts mehrere Angebote von verschiedenen Bauherren erstellen.

Beispiele für Preise für den Bau eines Hauses

Wohnfläche Holzhaus Holzhaus im Bausatz Haus aus traditionellem Mauerwerk  Haus aus industriellem Mauerwerk
60 m² 60 000 € 25 000 € 80 000 €60 000 € Ungefähr 60 000 €
100 m² 140 000 € Zwischen 50 000 und 140 000 € Ungefähr 120 000 € Ungefähr 100 000 €
200 m² Etwa € 250 000 € 100 000 bis € 120 000 € 250 000 € 200 000 €

Bauen Sie Ihr Haus: Schritt-für-Schritt-Preise

Zur besseren Übersichtlichkeit ist es möglich, die einzelnen Ausgaben nach den während des Baus durchgeführten Schritten zu betrachten. Das Grundstück kostet Sie je nach der Region, für die Sie sich entscheiden, mehr oder weniger: Es kostet im Durchschnitt 135 €/m².

Als Anhaltspunkt finden Sie hier den Preis, den Sie für jeden Schritt beim Bau Ihres Hauses bezahlen werden:

  • Der Anschluss und die Steuern werden mit etwa 3 500 € berechnet;
  • eine Wärmebilanz wird Sie etwa 550 € kosten;
  • eine Bodenuntersuchung, wenn gewünscht, wird etwa 1.300 € kosten;
  • die Infrastruktur (Erdarbeiten, Fundamente usw.) wird je nach Größe des Hauses durchschnittlich zwischen 10.000 und 20.000 € in Rechnung gestellt;
  • die überdachte Einfriedung (Fachwerk, Zimmermannsarbeiten und Dacheindeckung) wird für ein konventionelles Gebäude von 100 m² etwa 38.000 € kosten;
  • Für dieselbe Fläche werden die Verkleidung der Wände, die Isolierung, die Fußböden und die Verputzarbeiten rund 40.000 Euro kosten;
  • Schließlich werden für ein klassisches neues Haus Sanitär-, Heizungs- und Stromkosten von etwa 20.000 Euro anfallen.

Zögern Sie nicht, mehrere Häuslebauer einzubeziehen: Der auf dem Kostenvoranschlag angegebene Preis gibt Ihnen einen Durchschnittswert an, mit dem Sie effektiv vergleichen können.

Wir können Sie, wenn Sie es wünschen, mit einem oder mehreren Fachleuten der Hausbauindustrie in Kontakt bringen. Sie können Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot unterbreiten.